vorschau

bisher

in den medien

zurück

 

F O T O - B I L D - S K U L P T U R . D I E   V I E R T E . K L A G E N F U R T . 2 0 0 6

 



 

kulturreferent stadtrat albert gunzer eröffnete am 6. oktober die bereits vierte foto-bild-skulptur von
barbara rapp und marcel ambrusch in der studiogalerie im stadthaus klagenfurt.

neben neuen plastisch abstrakten acrylbildern und skulpturen zum zyklus wegformung:wegbeschreitung zeigte barbara rapp auch einen querschnitt ihres aktuellen zeitkritischen oeuvres in konkreterem
figurativen stil (zeichnung, acryl- und mischtechnikmalerei), in dem sie menschliches und zwischenmenschliches humorvoll, ironisch und teilweise skurril dargestellt freilegt.

marcel ambrusch erweitert sein bisheriges fotografisches spektrum um digitale verfremdung und
gemäßigte abstraktion. banale alltäglichkeiten löst er so in reizvollen
neuinterpretationen des gesehenen auf.

großen anklang fand auch die anspruchsvolle musikalische umrahmung
der ambitionierten musiker  josef und martin torker (sax & drums)

mit andy mansberger auf der e-gitarre.


mit 1.415 besuchern während der vom orf initiierten langen nacht der museen am 7. oktober
war die foto-bild-skulptur die viertbestbesuchte ausstellung kärntens.

zum kunstprojekt "liebe ist im bauch" portraitierte marcel ambrusch die bäuche interessierter besucher

und viele individuelle bauchgeschichten wuchsen zu einer von liebe erzählenden installation zusammen.

 

www.liebeistimbauch.com

www.barbara-rapp.com

 

www.fenstergucker24.at

fotos der vernissage auf fenstergucker.com

 

 

 

 

vielen dank den sponsoren für die unterstützung der aktivitäten 2006